Kategorien
Angebote für Kinder Weihnachten

Stationenweg am Heiligen Abend

In einem Zeitraum von drei Stunden (14 – 17 Uhr) sind insbesondere Familien eingeladen, zu einem selbst gewählten Zeitpunkt einen Weg rund um die Kirche zu laufen, der 5 Stationen beinhaltet: Start ist der Aufruf zur Volkszählung, dann geht es zur Herbergssuche, vorbei an den Hirten und dem Stern von Bethlehem schließlich zum Kind im Stall. Der Weg dauert etwa eine halbe Stunde und ermöglicht das Erleben des Krippenspiels mit Szenen, die angehört oder angesehen werden können, es gibt Kreatives und Tierisches, Zeit zum Staunen, etwas zum Mitnehmen und Mitmachen sowie Licht.

Der Weg wird durch Sterne auf dem Weg, die durch Sprükreide aufgemalt sind, gekennzeichnet.

Station 1 – Volkszählung: Die Familien tragen sich vollständig ein und ziehen eine Nummer. Sie bekommen eine Rolle mit, auf der der Beginn der Weihnachtsgeschichte steht. Diese kann unterwegs gelesen werden. Nach jeder Station bekommt die Familie einen passenden Absatz der Weihnachtsgeschichte mit.

Station 2 – Herbergssuche: Eine Wand wir als Herbergstür gestaltet. Darauf oder daneben gibt es Platz für eine Schreibaktion zur Frage: Wem öffne ich meine Tür? Wem öffne ich mich? Hier kann das Lied “Wer klopfet an?” mit der ersten Strophe im Hintergrund abgespielt werden.

Station 3 – Hirten: Wenn möglich begegnen die Familien auf einer Wiese echten Schafen mit Schäfer/Schäferin, mit dem/der die Familien ins Gespräch kommen können. Die Kinder dürfen Schafwolle anfassen und/oder mitnehmen.

Station 4 – Engel auf der Wiese: In einem Baum hängen ganz viele beleuchtete Sterne und um den Baumstamm stehen die Worte der Engel geschrieben: “Fürchtet euch nicht”. Auf einem Tisch vor dem Baum können Fürbitten formuliert werden. Dafür liegen Papiersterne bereit, die anschließen an einer Leine aufgehangen werden.

Station 5 – Krippe (in der Kirche): In der Kriche läuft das Lied “Stille Nacht” in unterschiedlichen Versionen. An der Krippe kann das Friedenslicht von Bethlehem sowie eine Postkarte, die die Krippe zeigt, mitgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.